9 Tipps für Gastgeber | 9flats.com Blog

9 Tipps für Gastgeber

Hier sind unsere 9 besten Tipps, um Ihren Besuchern ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

1: Es scheint offensichtlich, aber die Wiederholung lohnt sich: Ihre Bleibe sollte neue Gäste makellos sauber empfangen. Außerdem sind schöne Gerüche förderlich. Hier sind Blumen zu empfehlen, zumal die persönliche Note einen wunderbaren ersten Eindruck hinterlässt.

2: Bringen Sie Ihre Besucher dazu, länger zu bleiben und wieder zu kommen, indem Ihre Wohnung schön eingerichtet und dekoriert ist. Hier gilt es allerdings auch, ein gesundes Mittelmaß zu beachten, wenn man nicht nur eine spezielle Zielgruppe hat, sondern offen für alle sein möchte. Also massenkompatibel aber außergewöhnlich.

3: Fotos. Das Hauptbild Ihrer Wohnung sollte einen markanten Aspekt beinhalten, zum Beispiel ein Gemälde, ein leuchtendes Kissen, eine üppige Pflanze etc. Warum? Viele Besucher registrieren sich erst Wochen nach ihren ersten Besuch von 9flats.com. Ein visueller Aufhänger hilft ihnen, sich an Ihre Wohnung zu erinnern. Sie können sie dann z.B. zu ihren Favoriten hinzufügen, sobald sie sich registrieren.

Hoch auflösende, klare Fotos sind ein Muss – hier folgt in Kürze ein Beitrag über wie man gute Fotos macht. Schreiben Sie uns, damit wir einen Termin ausmachen, an dem ein Scout Ihre Wohnung fotografiert.

4: Das zweitwichtigste nach den Fotos ist die Beschreibung der Wohnung. Nehmen Sie sich hier die Zeit, die Vorzüge gut zu präsentieren. Was kann man in Ihrer Gegend machen? Golfen, segeln, reiten, wandern? Welche Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Nachtleben, Strände sind empfehlenswert? Teilen Sie Ihren potentiellen Gästen mit, was sich in Ihrem Viertel lohnt!

Nicht im Stadtzentrum zu liegen, muss kein Nachteil sein. Sich zu isolieren und von der Außenwelt abzuschotten ist für viele Stadtmenschen der Inbegriff von Urlaub. Informieren Sie Ihre Besucher über den lokalen Nahverkehr und Fahrzeiten. Teilen Sie Ihren Besuchern die Vorteile der Ruhe und Privatsphäre, die Ihre Bleibe bietet.

5: Wir lassen Ihnen einen 9flats.com Gastgeber Hefter zukommen. Erweitern Sie diesen, z.B. um Ihre Regeln des Hauses. Flyer mit Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten oder anderen Dingen, die Ihre Umgebung zu bieten hat. Ein einfacher Plan, der aufzeigt, wo man im Viertel Essen, Sprit etc. bekommen kann helfen Ihren Gästen bei der schnellen Eingewöhnung in ihr neues Umfeld.

6: Haben Sie Kontakte in Ihrem Viertel, mit denen Sie eine Zusammenarbeit beginnen können? Wie wäre es, wenn lokale Geschäfte Ihren Gästen Rabatte gewähren und im Gegenzug ihre Gäste bei Ihnen unterbringen? Machen Sie Ihre Gäste glücklich und generieren Sie gleichzeitig neue Kunden für die lokale Wirtschaft.

7: Stellen Sie sich Ihren idealen Gast vor. Freuen Sie sich z.B. über Familien mit kleinen Kindern? Oder eher Geschäftsreisende oder junge, quirlige Menschen die nichts gegen etwas Spaß am Wochenende haben? Was können Sie, was hat Ihr Viertel den verschiedenen Interessen zu bieten? Wenn Sie sich im Klarem hierüber sind, können Sie die Beschreibung Ihrer Wohnung entsprechend ergänzen.

8: Die 9flats Seite ist mehr als nur eine Werbeplattform für Unterkünfte. Sich mit anderen Gastgebern und potentiellen Gästen zu befreunden eröffnet zahllose Möglichkeiten des Austauschs. Teilen Sie Ihr Wissen darüber, was einen guten Gastgeber ausmacht mit anderen Gastgebern. Das Feedback von anderen Gästen hilft Ihnen, Ihre Bleibe öfter und länger zu vermieten. Nutzen Sie diese Information, um einige Veränderungen herbei zu führen, die Ihre Wohnung noch interessanter macht.

9: Zu guter Letzt… wenn das noch nicht der Fall ist, dann registrieren Sie sich noch heute als Gastgeber. Schauen Sie sich unsere Seite an und finden Sie heraus, wie einfach 9flats ist.

Viel Erfolg!

Written by , June 22, 2011

Comments are closed.