9flats erreicht Gewinnzone, neuer CEO Roman Bach | 9flats.com Blog

9flats wird erwachsen: Gewinnzone erreicht, Team gestärkt

Im März 2011 ging das von Stephan Uhrenbacher gegründete Portal 9flats.com online – als Vorreiter in Europa. Seitdem hat sich 9flats.com zu einem führenden Anbieter von privatem Wohnraum für Reisende entwickelt. In nur 3 Jahren hat das Hamburger Unternehmen jetzt die Gewinnschwelle erreicht.

Als Pionier der Sharing Economy in Europa gestartet, hat 9flats.com nicht nur die üblichen Dynamiken im Start-Up-Umfeld erfahren, sondern fand sich schnell in einem aggressiven Marktumfeld wieder, geprägt von Finanz-Investoren, die große Summen in Nachahmer und ausländische Unternehmen steckten. Zudem hat sich der Wettbewerbsdruck durch die Hotel-Lobby und steigende Anzeigenpreise im Tourismus-Bereich weiter verschärft.

“In diesem engen Markt binnen der ersten drei Jahre profitabel zu werden macht mich stolz”, erklärt Gründer Stephan Uhrenbacher (43). “Es ist ein eindrucksvolles Beispiel für kaufmännischen Sachverstand in kreativen Branchen. Roman Bach, der seit den Anfängen des Unternehmens 9flats.com begleitet hat, hatte daran entscheidenden Anteil.”

Stephan Uhrenbacher erklärt weiter: “Ich kann jetzt ein solides Unternehmen an Roman übergeben. Roman wird mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführer die operativen Belange steuern. Ich werde als Vorsitzender des Beirates die strategische Weiterentwicklung von 9flats.com vorantreiben.”

Für 2014 haben wir noch viel vor – ihr dürft gespannt sein. Aber ohne die vielen guten Gastgeber und abenteuerlustigen 9flats-Reisende hätten wir es nie so weit geschafft. Danke!

Roman Bach (43) sieht gute Geschäftsaussichten für 9flats.com: “Diese junge Branche ist das am schnellsten wachsende Geschäftsmodell im Tourismus. Und 9flats.com wächst weiter schneller als der Markt. Die Profitabilität zu erreichen ist ein wichtiger Schritt für unser weiteres Wachstum. Jedoch geht es in den nächsten Jahren nicht nur um Gewinne, sondern um weiteres Wachstum. Hier sind wir auf einem sehr guten Weg.”

Written by , February 19, 2014

Comments are closed.